Alarmserver MENO-D enterprise

Digitales Alarm- und Telefon- Konferenzsystem

  • Alarmierung, Notruf, Rundruf im IT- und TK-Netz
  • 3x serielle Eingänge für ESPA 4.4.4 oder ESPA-X über LAN
  • Benachrichtigung durch Sprachansagen, Textinfo, SMS, E-Mail, Kontaktausgänge
  • ISDN, SIP oder CSTA/CI Schnittstellen zur Kopplung an TK-Systeme
  • Detailliertes, web-basierendes Alarmmangement
  • Flexible Rufverteilung über TK-Systeme, Fest- und Mobilfunknetze
  • Alarmauslösung per Telefoneinwahl und über beliebig viele Kontakteingänge
  • Alarm- und Rufquittierung mit PIN-Abfrage einstellbar
  • Gebührenerfassung, Basis- und Komfortversion für verschiedene TK-Systeme
  • Stille Alarmierung im IT-Netzwerk mit dem Softwaremodul “Alarmclient
  • Überwachungsmodul Call Control anschaltbar
  • Remote-Service über analoges Modem oder über einen VPN- Zugang
  • Lieferbar als Tischgerät mit Halter für Wandmontage oder als 19“ (2HE) Einbaugerät
  • Lüfterlos mit integriertem Netzteil

Der TeMeno Alarmserver ermöglicht Ihnen, Sprache und/oder Text mit Hilfe interner und externer Sprach- und Datennetze zu verbreiten. Dies ist insbesondere sinnvoll, sobald Standard-informationen schnell an einen bestimmten Adressatenkreis übertragen werden müssen – so etwa Alarm- und Störmeldungen im Brand- oder Notfall, Schwesternrufe in Krankenhäusern und Pflegeheimen oder Störmeldungen, die einem Gebäudemanager technischen Handlungsbedarf in der Gebäudeleittechnik signalisieren.

MeNoDigital agiert als zentrales Bindeglied zwischen der Gebäudetechnik auf der einen und der TK-Welt auf der anderen Seite: Alle eingehenden Meldungen werden erfasst, aufbereitet und als Text oder Sprachnachricht binnen Sekunden an vorab definierte Empfänger weitergeleitet.

Hierzu bedient sich der Server vorhandener Festnetz-DECT-Telefone oder Mobiltelefone des GSM-Standards. Alle Vorgänge werden detailliert protokolliert und stehen im Netzwerk jederzeit zur weiteren Bearbeitung bereit. Je nach Anwendung und individuellen Anforderungen stehen zusätzliche Hardwaremodule und Schnittstellen zur Verfügung, um den Funktionsumfang zu erweitern. Gleiches gilt für eine Vielzahl erhältlicher Softwaremodule, die dem Bedarf folgend installiert und freigeschaltet werden können.

An den Alarmserver lassen sich beliebig viele potentialfreie Kontakte anschließen. Für diese Anwendungen hat TeMeno eigens das SIG-Modul entwickelt. SIG steht dabei für „Störmelde-Impulsgeber“.

Typische Einsatzfelder von MENO-D enterprise:

  • Hotels – Alamrierung und Evakuierung bei Feuer, Rauch ect.
  • Seniorenwohnanlagen – Schwesternrufsystem und Brandmeldeanlagen
  • Krankenhäuser – Alarmierung von z.B. Ärtzeteams, Herzalarm, Babyalarm
  • Industrie / Chemie – Störmeldungen und Alarmierung bei Unfällen ect.
  • Securitybranche – Telefonkonferenzsystem
  • Seniorenheime / Kliniken – Schwesternrufsystem
  • Öffentliche Gebäude  – Stille Alarmierung

Die Schnittstellen des Alarmservers:

  • ESPA 4.4.4, ESPA-X, XML, ISDN, SIP, CSTA, CI

Die Software des Alarmservers

  • Alarmierung/ Rundruf per Einwahl
  • Alarmierung/ Rundruf per Einwahl ad hoc
  • Alarmierung/ Rundruf mit Sprachansagen
  • Alarmierung/ Rundruf mit Textnachrichten
  • Alarmierung/ Rundruf per E-Mail
  • Alarmierung/ Rundruf per SMS
  • Alarmclient/ Stille Alarmierung im IT-Netzwerk
  • Alarmauslösung über Kontakteingänge
  • Zeitgesteuerte Alarmierung
  • Gültigkeiten, Tag / Nachtschaltung
  • Rufquittierung Einfach
  • Rufquittierung mit PIN-Code
  • Protokollversand per Telefax
  • Protokollversand per E-Mail
  • WEB – Bedientableau
  • Alarmstatus, Eskalation, Infoservice
  • Text-to-Speech
  • Mandantenverwaltung
  • Wächterschutz
  • Rückruf/ Gegensprechen, (geräteabhängig)
  • Vitalüberwachung, Betreutes Wohnen
  • Patientenruf / Lichtruf
  • SmartPhone App
  • DECT- Notsignalgeräte mit Ortung (PNA)
  • Schnittstellen: ESPA 4.4.4, ESPA-X, XML, ISDN, SIP, CSTA, CI
  • Integrierte Gesprächsdatenerfassung, Software für Heime, Kliniken und Hotels
  • Personennotrufanlage (PNA) nach DIN V VDE V 0825-1. in Verbindung mit dem TK- System MX-One
  • Spezielle Telefonkonferenzlösung zur Anwendung im Fest- und im Mobilfunknetz

Weitere Möglichkeiten und spezielle Funkionen auf Anfrage.

Technische Daten MENO-D enterprise:

Steuerzentrale im 19“ Gehäuse 4 HE
– 2 x HDD SATA FP (Raid 1)
– 1 x integriertes Netzteil
– 2 x RS 232 Schnittstelle
– 2 x LAN – Schnittstelle
– 1 x MCL Linux-Control-System

Steuerzentrale im 19“ Gehäuse 4 HE
– 3 x HDD SATA FP (Raid 1 mit Hot-Spare)
– 1 x integriertes Netzteil (redundant)
– 2 x RS 232 Schnittstelle
– 2 x LAN – Schnittstelle
– 1 x MCL Linux-Control-System

Steuerzentrale im 19“ Gehäuse 4 HE
– 5 x HDD SATA FP (2x Raid 1 mit Hot-Spare)
– 1 x integriertes Netzteil (redundant)
– 2 x RS 232 Schnittstelle
– 1 x LAN – Schnittstelle
– 1 x MCL Linux-Control-System

Alternativ: Steuerzentrale im Standgehäuse
Ausbau: 4- 480 ISDN oder SIP Kanäle


Die Übermittlung meiner persönlichen Daten erfolgt auf freiwilliger Basis. Ich habe jederzeit die Möglichkeit, die Nutzung meiner Daten zu widerufen. Meine Daten werden ausschließlich zur Bearbeitung Meiner Anfrage gespeichert. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.