Realisierung und Einrichtung von Notruftelefonie auf Basis einer Glasfaserleitung

TenneT- Offshore GmbH

Die TenneT Offshore GmbH ist in Europa, vorwiegend in den Niederlanden und in Deutschland als führender Übertragungsnetzbetreiber tätig. Ihre Hauptaufgabe ist es, rund 41 Millionen Endverbraucher zuverlässig mit Strom aus dem Hochspannungsnetz zu versorgen.


Ziel

Realisierung und Einrichtung von Notruftelefonie auf Basis einer Glasfaserleitung


      

 


Situation

Die neu errichteten deutschen Offshore-Windparks BorWin, DolWin und HelWin in der Nordsee sind per Glasfaserleitung untereinander vernetzt. Zur Realisierung einer standortbedingten Notruftelefonie innerhalb der Windparks kann nur auf Glasfaserleitungen zurückgegriffen werden.


Lösung

Um die Windparks untereinander im Notfall zu vernetzten, erfolgt die Anbindung der Notruf-Telefone per Medienkonverter FRM-220-FXO/FXS . Mit den FRM-220 FXO/FXS können analoge Telefone über LWL mit der Telefonanlage oder direkt verbunden.


Produkte zur dieser Lösung

 

Weitere Kunden mit ähnlicher Anwendungen: