Sichere Anbindung von IONS-

Intelligente Ortsnetzstationen

Erneuerbare Energien, die dezentral eingespeist werden, verändern die Verhältnisse in den Versorgungsnetzen. Es wird immer schwerer stabile Netze zu gewährleisten.


Ziel

Sichere Anbindung von intelligenten Ortsnetzstationen an das Leitsystem


Situation

Intelligente Ortsnetzstationen inklusive der installierten Fernwirktechnik, ermöglichen die Fernsteuerung und Überwachung der Energieversorgung (z.B. Energie, Leistungen, Spannung….).
Die Übertragung der Messdaten und die Fernsteuerung ermöglichen kritische Entwicklungen frühzeitig zu erkennen und im Störungsfall schnell reagieren zu können. Sowohl neue als auch bestehende Anlagen müssen hinsichtlich IT-Sicherheit bei kritischen Infrastrukturen verlässlich ausgestattet werden.


Lösung

Um die Daten der Ortsnetzstationen sicher  in die Leitstelle zu übertragen, eignen sich die SHDTU-Ethernetmodem für die Hutschienenmontage. In der Leitstelle, in der alle Daten zusammen laufen, wird eine Rack-Lösung eingesetzt.


Produkte zur dieser Lösung

Wenn keine eigenen Übertragungswege zur Verfügung stehen, erfolgt die Übertragung über GPRS/UMTS/LTE und in Zukunft über CDMA oder LoRaWAN